Lieferzeiten

Die Lieferzeit wird während der Bestellung angegeben. Sie hängt von dem gewählten Lieferanten und der Uhrzeit der Bestellung ab.
N.B: Diese Lieferzeiten sind geschätzte Durchschnittszeiten für Lieferungen nach und innerhalb Deutschlands. Abhängig von Ihrer geografischen Lage, können diese Lieferzeiten um + oder – 1 Tag variieren.
Wir weisen Sie auf die Möglichkeit hin, über Ihre Rubrik „meine Bestellungen“ die Bearbeitung Ihrer Bestellungen online zu verfolgen und Ihrem Lieferanten jede festgestellte Verspätung anzuzeigen oder die Lieferung Ihrer Bestellungen durch den Frachtführer, dem Ihre Pakete übergeben wurden, nachzuverfolgen.

Mehr erfahren über die Verfolgung meiner Bestellungen

Versandkosten

Die Versandkosten betragen:

Reifen für PKW, Oldtimer, Motorräder und Quad:
  5 € für einen Reifen,
  Keine Versandkosten für Bestellungen ab zwei oder mehreren Reifen bei demselben Lieferanten.

LKW-Reifen:
  25,00 € für einen Reifen,
  Keine Versandkosten für Bestellungen ab zwei oder mehreren Reifen bei demselben Lieferanten.

Aluminium- oder Stahlfelgen:
  6,00 € für 1 Felge
  8,00 € für 2 Felgen
  10,00 € für 3 Felgen
  Keine Versandkosten für Bestellungen von 4 oder mehr Felgen bei demselben Lieferanten.

Schneeketten :
  5,00 € für einen Schneeketten-Artikel (= 1 Paar Schneeketten)
  Keine Versandkosten für Bestellungen ab zwei oder mehreren Schneeketten-Artikeln bei demselben Lieferanten.

Schadhafte oder fehlerhafte Lieferungen, Artikel, die nicht Ihrer Bestellung entsprechen

Richten Sie in diesem Fall Ihre Reklamation an den Lieferanten, bei dem Sie bestellt haben.
Seine Kontaktdaten finden Sie auf der Auftragsbestätigung, die Ihnen 07ZR geschickt hat. Sollten Sie bei dem Lieferanten keine Genugtuung erhalten, wenden Sie sich an unseren 07ZR-Kundendienst. (Kundendienst@07zr.com)

Empfehlungen beim Empfang:

Prüfen Sie, dass die Artikel neu sind und während des Transports nicht beschädigt wurden.
Sollten Sie Mängel bei den gelieferten Artikeln entdecken, notieren Sie diese auf dem Lieferschein (Beschreibung der festgestellten Anomalien).
Unterschreiben Sie den Lieferschein keinesfalls ohne vorherige Prüfung beim Empfang der gelieferten Artikel; eine spätere Reklamation könnte unzulässig sein.

Bestellung nicht erhalten

Wir empfehlen Ihnen, vor einer Reklamation beim Lieferanten folgende Überprüfungen durchzuführen: Warten Sie eine Reklamation ab, bis das auf Ihrer Auftragsbestätigung genannte Lieferdatum tatsächlich überschritten ist. Prüfen Sie, ob Sie eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung oder eine E-Mail, die Sie über die Nichtverfügbarkeit informiert, vom Lieferanten erhalten haben. Prüfen Sie bei Ihrer Warenannahme, ob die Reifen tatsächlich nicht vor kurzer Zeit geliefert worden sind.
Schicken Sie nach Prüfung all dieser Punkte per E-Mail an Kundendienst@07zr.com eine Reklamation an den betroffenen Lieferanten. Seine Kontaktdaten finden Sie auf der Auftragsbestätigung, die 07ZR Ihnen geschickt hat.

Teillieferung

Die von den Lieferanten versandten Reifen werden von Kurierdiensten transportiert, bei denen das Gewicht eines Gebindes nicht über 30 Kilo betragen darf. Daher enthalten die Pakete in den meisten Fällen höchstens 2 Reifen. Eine Bestellung kann in mehreren Paketen über verschiedene Kurierfahrten getrennt ausgeliefert werden. Beispiel: Sie haben 4 Reifen bestellt. Ihre Bestellung wird in 2 oder 4 Pakete aufgeteilt, die in 2 oder 4 separaten Lieferungen zu verschiedenen Zeiten bei Ihnen angeliefert werden. Warten Sie vor einer Reklamation ab, bis das auf Ihrer Auftragsbestätigung genannte Lieferdatum tatsächlich vergangen ist.

Zulässigkeit der Reklamationen

Reklamationen bezüglich der Bestellungen über 07ZR müssen schriftlich (mindestens per E-Mail) innerhalb von höchstens 8 Tagen nach Erhalt der Artikel an den 07ZR-Kundenservice geäußert werden.
Reklamationen, die nach Ablauf dieser Frist oder ohne schriftlichen Beleg geäußert werden, können durch den 07ZR-Kundenservice sowie gegenüber dem/den betreffenden Lieferanten als unzulässig betrachtet werden.
Montageempfehlungen (Felgen) :
Testen Sie die Montage der Felgen ohne Reifen. Eine montierte Felge kann nicht an den Lieferanten zurückgegeben werden.
ALU-Felgen sind empfindlich (Risiko von Stoßstellen bei Fall des Artikels, die den Artikel unverkäuflich machen etc.). Daher müssen Rückgaben ordnungsgemäß gerechtfertigt sein.
Der Lieferant behält sich eine Überprüfung dieser Rückgaben auf der Basis der eingereichten Belege vor einer eventuellen Rückzahlung vor.